Spezialtipp

Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich

Bild: HR/Anke Beims

Sonntag, 08:04 Uhr HR2

Hörspiel

Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich

Kinderhörspiel von Janine Lüttmann nach einem Kinderbuch von Silke Lambeck, Musik: Tobias Unterberg, Regie: Robert Schoen. (v.l.n.r.): Felix Lengenfelder (Matti/Erzähler), Baran Bozkurz (Mahmoud "Bruda Berlin") und Valentin Karow (Otto).

Tagestipp

Heute, 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Zersplittert Von Alexandra Badea Übersetzung aus dem Französischen: Frank Weigand Regie: Anouschka Trocker Mit: Bettina Kurth, Martin Engler, Astrid Meyerfeldt, Oliver Urbanski und Rosi Knoden Komposition: Andrea Neumann Ton und Technik: Claudia Pitzer-Landeck, Claudia Peycke Produktion: SR 2014 Länge: 74"52 Geschichten von Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, dem Leben jenseits der Arbeit etwas abzugewinnen: die das Wünschen verlernt haben und denen persönliche Beziehungen abhandenkommen. Lyon, Shanghai, Dakar, Bukarest: Alexandra Badea lässt vier Menschen von ihrem Arbeitsleben erzählen. Die chinesische Fabrikarbeiterin berichtet vom ungeheuren Druck, quälender Müdigkeit, die unzählige Stunden am Fließband mit sich bringen. Der französische Außendienstmitarbeiter weiß morgens nicht, wo er aufwacht - auch egal, abends wird er ohnehin in eine andere Stadt geflogen sein. Der Gruppenleiter einer Telefon-Hotline in Dakar versucht mit absurden Mitteln, seinen Mitarbeitern die Nähe zum französischen Auftraggeber zu vermitteln. Eine rumänische Forschungsingenieurin setzt alles daran, den Karrieresprung auf die internationale Ebene zu schaffen. Menschliche Beziehungen bleiben in diesem Hörspiel, das sich mit den Bedürfnissen des globalisierten Arbeitslebens beschäftigt, auf der Strecke. Wenn jemand von dieser fortschreitenden Selbstentfremdung profitiert, dann sind es jedenfalls nicht die Arbeitnehmer. Alexandra Badea, geboren 1980 in Rumänien, lebt seit 2003 in Paris. Die Autorin, Regisseurin und Bühnenbildnerin nahm u.a. am Stückemarkt des Berliner Theatertreffens und am Internationalen Theaterfestival in Hermannstadt teil. Ihr erfolgreichstes Stück, "Pulverisés" ("Zersplittert" 2012), wurde mit dem Grand Prix de Littérature Dramatique 2013 ausgezeichnet, von France Culture gesendet und europaweit inszeniert. Zersplittert

Konzerttipp

Heute, 22:00 Uhr NDR kultur

Soirée

Von Dowland bis Nielsen: Raritäten für Flöte und Gitarre Michala Petri und Lars Hannibal Johann Sebastian Bach: Sonate F-Dur BWV 1033 John Dowland: King of Denmark"s Galliard Can She Excuse my Wrongs / Flow my tears I saw my Lady weep / The frog galliard Arcangelo Corelli: La Follia op. 5 Nr. 12 Ludwig van Beethoven: Sonatinen c-Moll WoO 43a und C-Dur WoO 44a Carl Nielsen: Humoreske-Bagatelle op. 11 Edvard Grieg: Lyrische Stücke op. 12 und Norwegischen Volkslieder und Tänze op. 17 und op. 66 (Auszüge) Michala Petri, Blockflöte / Lars Hannibal, Gitarre Aufzeichnung vom 15./16. Juli 2020 im Kuhstall des Guts Pronstorf 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter Soirée

Hörspieltipp

Heute, 08:04 Uhr HR2

Lauschinsel | Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich

Hörspielpremiere nach Silke Lambeck "Otto hat gesagt, wir sind viel zu brav, und seitdem denke ich über das wilde Leben nach. Und ob er Recht hat. Und was wir tun sollen, falls er Recht hat."

Featuretipp

Heute, 14:05 Uhr SWR2

SWR2 Feature am Sonntag

Das Lied von Manuel Ein Schlagerreiseprogramm Von Manuel Gogos Es war die große Zeit des deutschen Schlagers, als Dieter Thomas Heck allmonatlich die ZDF-Hitparade lautstark verkündete. Auch Autor Manuel Gogos, Jahrgang 1970, guckte als Kind eifrig zu. Und wunderte sich, wenn über Griechenland gesungen wurde: "Der Stern von Mykonos", "Akropolis Adieu", "Griechischer Wein". Hatte das was mit ihm zu tun, Sohn eines griechischen Gastarbeiters der ersten Generation? Wieso besang man in Deutschland Länder, mit deren Menschen man hier nichts zu tun haben wollte? Und was war das für ein "Lied von Manuel" über ein Gastarbeiterkind, das niemand leiden kann?

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

WDR

17 Days (2/2): Mit dem Motorroller nach Irland

-Reise-Abenteuer- Jonas hat es tatsächlich von Bochum bis zum Hafen in Wales geschafft. Jetzt nur noch schnell rüber nach Dublin, eine Shakespeare-Originalausgabe kaufen und ab zurück nach Bochum. Leider ist die letzte Fähre schon weg - und Jonas hat nur noch neun Tage Zeit! // Von Jonas Baeck / Nach seinem Roman "Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" / Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören