Webradio und Livestream

Spezialtipp

Pfingstfestspiele Baden-Baden

Bild: SWR/Marco Borggreve

Freitag, 20:05 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert

Pfingstfestspiele Baden-Baden

Orchesterkonzert, SWR Symphonieorchester, Leitung: Dima Slobodeniouk. ( Dima Slobodeniouk, Dirigent)

Tagestipp

Heute, 20:00 Uhr HR2

Kronberg Academy - "Zukunftsgeigen"

Moderation: Petra Fehrmann Wie klingt die Zukunft? Das konnten die Macher der Kronberg Academy im vergangenen Sommer natürlich auch nicht beantworten. Aber wie "Zukunftsgeigen" klingen - das machten Nachwuchs-Musikerinnen und -Musiker bei den bewährten Geigen-Meisterkursen der Academy eindrucksvoll vor: Darunter die Irin Mairéad Hickey, die Deutsche Anne Luisa Kramb und der Israeli Yamen Saadi.

Konzerttipp

Heute, 20:04 Uhr SR2 Kulturradio

Patenkonzert

Patin: Irmelin Thomsen, Viola Studiokonzert Extra - Lars Vogt und... Deutsche Radio Philharmonie Lars Vogt, Klavier und Leitung Ludwig van Beethoven - Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 - Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 - Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58 Aufnahme vom 8. April 2022 aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken

Hörspieltipp

Heute, 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Goldstein (2/4) Von Volker Kutscher Wiederholung: WDR 5 Sa. 17.04 Uhr Fall drei für Gereon Rath und Charlotte Ritter Bearbeitung: Thomas Böhm und Benjamin Quabeck Komposition, Liedtexte und Musik: Verena Guido mit Ensemble, Mitgliedern des WDR Rundfunkchors und dem WDR Funkhausorchester Gereon Rath: Ole Lagerpusch Charly Ritter: Alice Dwyer Reinhold Gräf: Fabian Busch Johann Marlow: Reiner Schöne Ernst Gennat: Peter Nottmeier Andreas Lange: Kilian Land Wilhelm Böhm: Rudolf Kowalski Dr. Magnus Schwartz: Sebastian Blomberg Abraham Goldstein: Robert Dölle Tornow: Moritz Führmann Kuschke: Anton Fatoni Schneider Alexandra (Alex) Reinhold: Anke Retzlaff Benjamin (Benny) Singer: Jasper Engelhardt Vicky: Vanessa Strasser Marion: Roxana Samadi Hugo Lenz: Johann von Bülow Dr. Weiß: Martin Bross Lanke: Jürgen Sarkiss Kronberg / Schaffner / Passant / Arzt: Thomas Gimbel Nathan Goldstein / Eisenschmidt / Gefangener: Jeff Zach Jakob Goldstein: Moisej Bazijan Schupos: Sebastian Tessenow und Pit Bukowski Schupo / Doktor: Jan Sabo Karl: Johann Christof Laubisch Beckmann: Rainer Homann Erich Rambow: Lorenz Grabow Pirsig: Georg Böhm Kralle / Ganove: Liliom Lewald Pferdekutscher / Essensausgeber: Benjamin Quabeck Kallweit: Axel Prahl Justizrat Weber: Boris Valentin Jacoby Prof. Heymann / Passagier: Axel Gottschick Helmut Reinhold: Markus Haase Martha Reinhold: Laura Schwickerath Stricher / Zeitungsausrufer: Sefa Küskü Schlüter: Steven Scharf Prüfer / Ansage U-Bahn: Daniel Rothaug Prüfer / Bahnhofsvorsteher: Guido Renner Herr Maltritz / Passant / Schaffner: Thomas Franke Frau Stock / Krankenschwester: Jutta Dolle Guido: Christoph Bertram Ariel Fliegenheimer: Roland Silbernagl Lea Fliegenheimer: Britta Shulamit Jakobi Johnny (Nordpirat): Dustin Semmelrogge Christine: Annette Strasser Kellner: Ronald Kukulies SA-Mann: Peter Jordan Empfangschef / Krankenwagenfahrer: Jörg Kernbach Fat Moe / Ansage U-Bahn / Arzt: Tom Zahner Simon Teitelbaum / Trauergast: Isai Liven Kubicki: Christian Schramm Mohnert: Jean Paul Baeck Krankenschwester: Claudia Mischke Pfarrer Warszawski: Orestes Fiedler Ratten-Rudi: Rainer Bock Renate Greulich: Judith Wolf Fritze Hansen: Benjamin Höppner Herr Thielmann: Hüseyin Michael Cirpici Meldebeamter / Passant: Walter Sprungala Kinder: Romy Schmitz, Romy Bolten, Mila Dietz und Leni Kramer An- und Absage: Lavinia Wilson Regie: Benjamin Quabeck Produktion: WDR 2022

Featuretipp

Heute, 09:05 Uhr Bayern 2

radioWissen

Die Seegurke oder Seewalze Staubsauger der Meere Der Seeigel Das runde Stachelwunder Das Kalenderblatt 1.7.1959 Drei Jesusse treffen sich zur Therapie Von Prisca Straub . Die Seegurke oder Seewalze - Staubsauger der Meere Autor: Bernhard Kastner / Regie: Christiane Klenz Sie gehören sicher nicht zu den schönsten Meeresbewohnern, die Seegurken oder auch "Seewalzen". Und diesen Namen tragen die wirbellosen Meeresboden-Bewohner nicht zu Unrecht: Länglich, oft von braun-grünlicher Farbe, oft mit einer stacheliger, warzenartigen Haut bedeckt, erinnern viele dieser Tiere an eine Gurke oder Walze, die sich langsam und glibberig über den Meeresboden mit unzähligen winzigen Füßchen bewegt. Doch es gibt auch knallig bunte Seegurken, Arten mit auffallenden Formen und flügelartigen Anhängen. Die Tiere ernähren sich von Sedimenten und Plankton, das sie durch ihre Mundöffnung wie ein Meeresstaubsauger vom Meeresboden aufnehmen. Wie die Seeigel und die Seesterne gehören Seegurken zur Familie der Stachelhäuter. An die 1.700 Arten sind bekannt, einige davon sind giftig, andere begehrte und äußerst teure Delikatessen. Allen gemeinsam ist, dass sie sich auf faszinierende Art und Weise an ihren Lebensraum angepasst haben, sie sind wahre Wunder der Natur. Einige Seegurken verteidigen sich, indem sie Angreifern ihre Eingeweide entgegenschleudern, die dann wieder nachwachsen. Der Seeigel - das runde Stachelwunder Autorin: Brigitte Kramer / Regie: Eva Demmelhuber Seeigel sind bei den meisten Menschen unbeliebt. Wer schon mal auf eine der stachligen Kugeln getreten ist, der weiß, warum. Andere lieben sie: Ihre Fortpflanzungsorgane gelten in Südeuropa und Asien als Delikatesse. Sonstige Fressfeinde haben sie - verständlicherweise - nur wenige. Fischotter mögen die Stacheldinger und einige Fisch- und Schneckenarten. Klar ist, dass den Seeigeln, wissenschaftlich "Echinoidea", niemand so leicht etwas anhaben kann. Es gibt sie seit Urzeiten. Sie leben in allen Meeren, im seichten Küstengewässer. Hier sind sie wichtige Akteure. Seeigel verschlingen mit ihrem Raspelmaul, das an der Körperunterseite sitzt, große Mengen Algen. Das kann sowohl Schaden als auch Nutzen bringen: Gibt es zu viele, fressen sie alles kahl. Gibt es zu wenige, weil ihre Fressfeinde überfischt sind, überwuchern die Algen Riffs und Felsen. Als Teil der Nahrungskette sind Seeigel also deutliche Indikatoren dafür, ob das Ökosystem im Gleichgewicht ist. Selbst wenn sie gestorben sind, leisten sie noch etwas: Ihr rundes Kalk-Skelett ist der Stoff, aus dem die Sandstrände sind. Erstsendung 05.05.2017 Moderation: Yvonne Maier Redaktion: Bernhard Kastner

Podcast

NDR Info

Chaos am Hamburger Flughafen bleibt aus

In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern starten heute die Sommerferien und viele wollen in die Ferien fliegen. Das zeigt sich heute auch am Hamburger Flughafen. Das befürchtete Chaos blieb bislang aber aus.

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Phantastische Geschichten (1/9): Die schönste Geschichte der Welt

Geschichte von Rudyard Kipling - bearbeitet von Günter Eich. Wo liegt die Quelle der Fantasie? Rudyard Kipling glaubt sie in dieser Geschichte gefunden zu haben. Charlie Mears ist ein unscheinbarer junger Bankangestellter. Aber er fühlt sich zum Dichter berufen, auch wenn er nur "Herz" auf "Schmerz" reimt und "Liebe" auf "Triebe". Doch eines Tages berichtet er Rudyard Kipling von seiner Idee zur "schönsten Geschichte der Welt" - und sobald Charlie zu erzählen beginnt, ist Kipling fasziniert. Charlie schildert das Leben eines griechischen Galeerensklaven in den lebhaftesten und verblüffendsten Details. Es ist, als habe er sie selbst erlebt. Bald kommt Kipling zu der Überzeugung: Charlie hat diese Geschichte selbst erlebt, in einem früheren Leben. Und Kipling will diese Geschichte unbedingt erfahren, um sie selbst nieder zu schreiben. Geschichte von Rudyard Kipling - bearbeitet von Günter Eich.

Hören